Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Doppelkonzert: Mary Broadcast & Casino Fatale

1. Juli @ 19:00 - 21:30

10,00€ – 15,00€

 

So schließt sich der Kreis: im November 2021 erschien mit „Aver“ die sechste und damit letzte Single-Auskoppelung aus Mary Broadcasts Konzept-EP PANIC, die nun 2022 auf Vinyl und CD erhältlich sein wird.

Die Bandleaderin und Gitarristin erweitert mit der Konzept-EP ihr Engagement für gesellschaftliche Frauenthemen um eine sehr persönliche Dimension. Mit dem Zyklus aus sechs Songs und sechs Videos erzählt sie mit ihrer Indie-Pop-Rock-Band die schmerzvolle, aber auch inspirierende Geschichte einer Frau, die nach einer Fehlgeburt ihre innere und äußere Welt neu sortieren muss. „Ein Leben in sechs Liedern“ („Die Presse“) ist auf vielen Ebenen ein kleines Meisterwerk. Die EP wurde bereits im ORF, auf Puls4, in den ORF-Radios OOE und Ö1, in „Die Presse“, im Radio Deutschlandfunk Kultur und diversen Printmedien vorgestellt und hat zahlreiche Rezensionen erhalten. Mary Broadcast & ihr Schlagzeuger Rustam Guseinov werden nun erstmals und endlich die gesamte EP live performen und als CD präsentieren. Natürlich wird auch einiges aus dem Vorgänger-Album SVINX gespielt. Die Band unterzog sich seit SVINX einer Wandlung – auch live auf der Bühne. Die MusikerInnen bauen Soundwelten auf, türmen sich laut und wild über ihr Publikum, entfesselten sich und alle mit lauten Gitarren und Synthesizer-Klängen. Darüber die zarte und zugleich mächtige und intensive Stimme Mary Broadcasts. Manche sagen, sie sei die österreichische PJ Harvey. Hat sich die Band mit SVINX auf den Weg zum Indie-Pop-Rock-Genre gemacht, ist sie mit der neuen EP Panic nun endgültig dort angekommen.

www.marybroadcast.com VIDEOS EP PANIC
https://bit.ly/3rQEEJR SONGS EP PANIC
https://spoti.fi/3IzMKwn

  Aus dem Dickicht von Zahlen, Algorithmen und flackernden Bildschirmen erhebt sich ganz langsam ein Soundteppich, der den Weg in eine ganz andere Richtung zu weisen scheint. Aus der Zeit gefallen. Gewebt aus den alten Geschichten und Sehnsüchten der Mensch. Die Computer halten den Atem an, wenn Piano und Cello ihre Tiefen entfalten und Sänger Sebastian Thon dazu einlädt, eine ganze Nacht man selbst zu sein. Die Lüste, die Freiheit, die eigene innere Kraft entfaltend.

CASINO FATALE spielen rätselhafter Song über die Reise, die eine jede Biografie darstellt. Dabei versuchen CASINO FATALE dem Gewöhnlichen ein geheimnisvolles Ansehen zu geben, dem Bekannten die Würde des Unbekannten und der Endlichkeit des Lebens einen unendlichen Schein entgegenzusetzen.

Sie haben sich in der Kirche kennengelernt und eines ihrer ersten Musikvideos in einem Bordell gedreht. Die ukrainische Pianistin Lana Goretska, der Cellist Luciano Antonio Barraza und Sänger Sebastian Thon sind CASINO FATALE, die zunächst die Grandes Dames des Chansons, wie Zarah Leander, Marlene Dietrich und Hildegard Knef interpretierten. Zu hören ist das auf ihrem 2020 erschienen Debutalbum „Honig Intravenös“. Die Inspiration durch die alten Lieder führte die Band schließlich zu Eigenkompositionen, die keine Genregrenzen mehr kennen. In ihren Songs verhandeln CASINO FATALE die großen Fragen des Menschseins, es geht um Liebe, Verlust, Sehnsucht und die große Hoffnung. Dabei bleiben sie musikalisch dem Geist des Chansons und der Neoklassik verbunden, öffnen Türen zu einer kapriziösen und fragilen Welt.

Auf der Bühne präsentieren sich CASINO FATALE in extravaganten Outfits. Das Spiel mit Geschlech-terrollen und das Sich-Verschwenden gehören dabei ebenso dazu, wie sehr leise, intime Momente. „Lass mich nicht los, mein Brooklyn Traum/ Nichts gehört mir, doch du bist mein/ Vom Fenster sehe ich die Sterne/ Hier unten leuchten wir allein

Homepage: http://www.casinofatale.de

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf „Karten kaufen“ können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Karten sind nicht länger verfügbar

Wer nimmt teil?

35 Personen nehmen an Doppelkonzert: Mary Broadcast & Casino Fatale teil

Details

Datum:
1. Juli
Zeit:
19:00 - 21:30
Eintritt:
10,00€ – 15,00€

Veranstaltungsort

Saal im Kulturhof Gohlis
Deutschland

Veranstalter

Kulturhof Gohlis
Telefon:
0341-55008500
E-Mail:
post@kulturhof-gohlis.de
Veranstalter-Website anzeigen

Unsere Konzertreihe Reihe21 wird gefördert von: